News

Finnisches Konstruktionsunternehmen startet im deutschen Markt

05.12.2017 10:10

Die Sisco AG, einer der finnischen Marktführer für ökologisches Bauen, wird auf jetzt auf die mitteleuropäischen Immobilienmärkte expandieren. Den ersten Schwerpunkt der Investitionen und Projekte bildet Deutschland. Die durch die Sisco Gruppe entwickelte Bautechnologie ermöglicht die Konstruktion von Häusern und Apartmentkomplexen in einem Bruchteil der üblichen Konstruktionszeit.

Finnisches Konstruktionsunternehmen startet im deutschen Markt

Einstieg in den deutschen Wohnungsmarkt mit einem ökologischen und modularen Bausystem.

Helsinki, Frankfurt. Die Sisco AG, einer der finnischen Marktführer für ökologisches Bauen, wird auf jetzt auf die mitteleuropäischen Immobilienmärkte expandieren. Den ersten Schwerpunkt der Investitionen und Projekte bildet Deutschland. Die durch die Sisco Gruppe entwickelte Bautechnologie ermöglicht die Konstruktion von Häusern und Apartmentkomplexen in einem Bruchteil der üblichen Konstruktionszeit.

”Wir haben uns eine einmalige Erfolgsbilanz erarbeitet, indem wir tausende von Wohnungen

in Finnland gebaut haben. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, mit demselben Konzept auf den

deutschen Markt zu gehen. Wir haben die Fähigkeit, mit unserer Technologie, günstiges und

zugleich ökologisches Wohnen zu ermöglichen. Wir werden mit unserem Konzept in einen

Markt eintreten, der genau heute unsere Produkte benötigt. Insbesondere der wachsende,

deutsche Mietwohnungsmarkt ist prädestiniert für das Sisco-Konzept…“ ”, erklärte Kimi

Vainio, VP Operations bei Sisco AG, auf der Pressekonferenz in Helsinki.

Sisco AG verwendet das gemeinsam mit Metsä Wood entwickelte, modulare Bausystem "Evo Wood“. Dieses System wird seit Jahren in Finnland verwendet und wird aus Kerto LVL von Metsä Wood hergestellt. Die Materialien und die Technologie ermöglichen eine schnelle, ökologische und qualitative hochwertige Konstruktion von Häusern, Wohnungen und ganzen Anlagen. Durch die Verwendung von Holz in Verbindung mit klassischen Materialien der Bauindustrie lassen sich Konstruktionen nicht nur schneller, sondern auch wesentlich kostengünstiger realisieren.

" Die Preise auf dem deutschen Wohnungsmarkt sind seit Jahren steigend und wir werden

eine echte Alternative in diesem Markt anbieten: Bezahlbare, ökologische und qualitativ

hochwertige, beständige Konstruktion. Verhandlungen mit Investoren und Bauträgern sind

abgeschlossen. Auch Kommunen und öffentliche Bauträger sind an dem Konzept

interessiert. Die ersten Projekte werden bereits im ersten Quartal 2018 umgesetzt", sagt Alexander Bolotowsky, VP Business Development bei Sisco AG.

PRESSEKONTAKT:

Alexander Bolotowsky

VP Business Development

eMail: alexander@sisco.fi

Phone: +49 176 3158 5270

Web: http://www.sisco.fi